Windmühlen, Grachten & Cliffs
Radreise an Maas, Waal & Rhein in Holland
und auf dem Cindertrack an der Steilküste
von Yorkshire in England


Kleve - wundervolle Klever Gärten mit dem Amphitheater am Springenberg & der Statue der Pallas Athene, Museum Kurhaus Kleve an der von prachtvollen Villen gesäumten Kurallee, Geologisches Museum im höchsten Turm der Schwanenburg, Aussichtsturm auf dem 99 Meter hohen Klever Berg
Dordrecht - mit gotischer Grote Kerk (Große Kirche) mit unvollendetem Turm, malerischen Grachten, Kaufmannshäusern mit herrlichen Giebeln und dem wassereichen Nationalpark De Biesbosch
Kingston upon Hull - schöne Promenade am Fluss Humber mit "The Deep", einem Meeresaquarium & ausgedehnten Museumsviertel, den Queens Gardens
Bridlington - ein Seebad mit großen Touristenviertel am Hafen, wo direkt am Meer ein Riesenrad steht, welches dem London Eye nachempfunden ist, Altstadt (Old Town), mit historischen Marktplatz & der Münsterkirche St Mary
Scarborough - Seebad mit historischen Stadtkern in einer Bucht am Hafen, Vergnügungsmeile South Bay, Scarborough Spa, asiatisch angelegter Peasholm  Park & dem Scarborough Castle auf einem Hügel an der Küste
Whitby & Staithes - ein typisch englisches Seebad mit charaktervollen alten Gebäuden, Museen und den Ruinen der Abtei, an der Mündung des Esks in die Nordsee, Ausbildungsstätte für James Cook, Schiffe seiner zahlreichen Seereisen wurden hier gebaut
Amsterdam - Hauptstadt und bevölkerungsreichste Stadt des Königreichs der Niederlande, Anziehungspunkte sind vor allem die vielen Grachten, Coffeeshops, Märkte und Museen, das wichtigste Fahrzeug ist, wie überall in Holland, das Fahrrad (fiets), ein super Netz von Fahrradwegen zieht sich durch Amsterdam, entlang der Kanäle und durch alle Parks
Amersfoort - prächtige mittelalterliche Innenstadt, mit  Sint-Joriskerk (Sankt-Georgs-Kirche), den an die älteste Stadtmauer gebauten Muurhuizen (Mauerhäuser), der Onze-Lieve-Vrouwetoren (Unserer-Lieben-Frauturm) - einer der höchsten mittelalterlichen Kirchtürme Hollands

Rad-Reise - in Holland & England

Die Mischung macht´s...! In fast kuchentellerflacher, von Flüssen, Grachten, Kanälen durchzogener Landschaft mit einem prächtig ausgebauten und markierten Radwegnetz radeln Sie zwischen Maas, Waal & Rhein in Holland. Auf der National Radroute Nr. 1 (auch Eurovelo 12 oder North Sea Cycle Route) folgen Sie der oft wilden Steilküste von Yorkshire in England, besuchen königliche Badeorte und ehemalige kleine Schmugglerorte, wo auch die eine oder andere kräftige Steigung auf Sie wartet.
In Kleve am Fuße der Schwanenburg starten Sie Ihre Radreise und überqueren nach nur wenigen Kilometern die Grenze nach Holland. Entlang der gemütlich dahinfließenden Maas rollen Sie oft auf dem Damm des Flusses über Cuijk und Grave durch Nordbrabant nach Ravenstein. Bei Heerewarden, kurz vor Zaltbommel erreichen Sie die Waal, den südlichen und breiteren der beiden großen Mündungsarme des Rheins und folgen dem Fluss über Werkendam und durch den wassereichen Nationalpark De Biesbosch bis nach Dordrecht. Hier bildet ein "Drei-Flüsse-Eck" die Insel von Dordrecht, wo herrliche Kaufmannshäuser mit wundervollen Giebeln, Grachten, gemütliche Restaurants & Cafés zum Bummel einladen. Vorbei an Rotterdam radeln Sie dann vorbei am großen Öltankhafen hinaus zum Europoort und starten am Abend mit der Fähre über die Nordsee nach Kingston upon Hull auf der Insel.

Nun folgen Sie in England der Ostküste auf der National Radroute Nr. 1 und vorbei am Beverley Minster, eines der bekanntesten Kirchenbauten in England, erreichen die Seebäder Bridlington und Scarborough. Die Küste steigt nun an, wilde Kliffs wachsen aus der Nordsee und Sie müssen einige oft kräftige Anstiege überwinden. Ab Scarborough bis nach Whitby verläuft der Radweg (Cinder Track) auf einer stillgelegten Bahntrasse, die manch atemberaubenden Ausblick bietet und durch sehr dünn besiedelte Landschaft führt. Kurz nach dem hübschen kleinen Whitby wartet ein sehr kräftiger Hügel, der Sie sicher zu einer "Schiebeinheit" zwingt, bevor die Straße hinab in den alten Schmugglerort Staithes förmlich ins Meer fällt. Ein wahrlich paradiesischer Ort - aber am nächsten Tag geht es dafür wieder steil bergan aus dem Ort heraus.
Auf dem letzten Teil in England folgen Sie weiter der Küste gen Nord, kommen durch Middelsborough, Hartlepool, Sunderland, viele kleine Häfen und Seebäder und machen vor den Toren von Newcastle in South Shields nochmal Station, bevor Sie eine Fähre zurück nach Holland nach Ijmuiden bringt.
Die Radstrecke in England ist ausgeschildert mit Nr.1, allerdings fehlen besonders in den Städten hin und wieder die Markierung und verläuft meist auf sehr ruhigen verkehrsarmen Nebenstraßen, Feld- und Wiesenwegen die nicht immer asphaltiert sind.

Wieder zurück in Holland radeln Sie vom Fährhafen Ijmuiden entlang unzähliger Grachten und Schleusen durch Amsterdam in das liebliche Städtchen Weesp. Hier haben wir für Sie einen Ruhetag vom Fahrrad eingeplant den Sie für einen Ausflug nach Amsterdam nutzen können (gut mit der S-Bahn in 15 min. zu erreichen). Danach radeln Sie am Gooimeer zum  hübschen Dörfchen Muiden mit dem Muiderschloss, eines der bedeutendsten Baudenkmäler der Niederlande und durch Wälder und zwischen Wiesen nach Amersfoort mit seiner sehr sehenswerten mittelalterlichen Altstadt. Auf den letzten Kilometern in Holland folgen Sie dem Niederrhein nach Arnhem und treffen auch nochmal die Waal, bevor Sie bei Millingen die Grenze queren und in Kleve Ihre Radreise zu Windmühlen Grachten & Cliffs beenden.

Reiseverlauf - Änderungen vorbehalten!

1. Tag: Anreise nach Kleve - Quartier bei Kleve, nahe der deutsch-niederländischen Grenze.

2. Tag: Kleve - Ravenstein - ca. 52 km

Strecke: Kleve – auf der 2-Länder Route Via Romana – Kraneburger Bruch – über die deutsch-niederländische Grenze – Groesbeek – Mook – Fähre über die Maas nach Cuijk – weiter entlang der Maas - Katwijk – Linden – Grave – Overlangel. Quartier bei Ravenstein (Niftrik).

3. Tag: Ravenstein - Zaltbommel - ca. 50 km

Strecke: Ravenstein – Neerlangel – Demen – Dieden – Megen – Macharen – Oijen – Lithoijen – Lith – Fähre über die Maas – Heerewarden – Rossum – entlang der Waal - Hurwenen - Oensel. Quartier bei Zaltbommel.

4. Tag: Zaltbommel - Dordrecht - ca. 55 km

Strecke: Zaltbommel – Gameren – Nieuwaal – Zuilichem – Poederoijen – Maas-Brücke – Giessen – hübsche alte Festungsstadt Woudrichem – Sleeuwijk – Werkendam – durch den wassereichen Nationalpark De Biesbosch. Quartier Dordrecht.

5. Tag:  Dordrecht - Europrt Rotterdam und Fähre - ca. 60 km

Strecke: Dordrecht – Brücke über die Oude Maas – Zwijndrecht – entlang der Oude Maas – Heerjansdam – Rhoonse Veer – Brücke über Kanal und auf Radweg durch den riesigen Petroleumhafen – Rozenburg – Kanalbrücke – weiter durch den Petroleumhafen zum Europoort von Rotterdam – Fähre ab ca. 18 Uhr nach Kingston upon Hull. Quartier auf Fähre.

6. Tag:  Hull - Hutton Cranswick (Driffield) - ca. 57 (65) km

Strecke: Ankunft am Morgen mit der Fähre in Kingston upon Hull in England – schöne Strecke auf der Humber-Promenade ins Zentrum – Old Town – Hessle – Willerby – Cottingham – Beverley Minster – Cherry Burton – South Dalton. Quartier bei Huton Cranswick oder Driffield.

7. Tag: Hutton Cranswick (Driffield) - Bridlington - ca. 40 (32) km

Strecke: Hutton Cranswick – Skerne – Driffield – Nafferton – Lowthorpe – Harpham – Burton Agnes Manor House. Quartier Bridlington.

8. Tag: Bridlington - Scarborough - ca. 46 km

Strecke: Bridlington auf Promenade – Sewerby – Bempton – Buckton – Grindale – Reighton – Hunmanby – Folkton – Cayton – Osgodby – South Cliffs – South Bay. Quartier bei Scarborough.

9. Tag: Scarborough – Staithes - ca. 52 km

Strecke: Scarborough nun folgt die Radstrecke auf dem Cinder Track einer ehemaligen Bahntrasse – Scalby – Burniston – Cloughton – Staintondale – Ravenscar, es folgt eine malerische Streck um eine Bucht, mit fantastischen Blick aufs Meer – Robin Hood´s Bay – Whitby – Sandsend – kräftiger, steiler Anstieg – Lythe – Ellerby – Hinderwell – steile Abfahrt in den Hafenort Staithes. Quartier bei Staithes.

10. Tag: Staithes - Middlesborough - ca. 45 km

Strecke: Staithes, kräftiger steiler Anstieg aus dem kleinen Hafenort – Boulby – Loftus – Skinningrove – nochmals kräftig bergauf – Carlin How – Brotton – Seebad Saltburn by the Sea – Marske by the Sea – Promenade in Redcar – Grangetown. Quartier bei Middelsborough.

11. Tag: Middlesborough - Seaham - ca. 55 km

Strecke: Middelsborough – Schwebebrücke über den River Tees – Haverton Hill – Bewley Woodland Park – Hafen mit Museumsschiff HMS Trincomalee in Hartlepool – Castle Eden – Shotton Colliery – South Hetton. Quartier bei Seaham.

12. Tag: Seaham - South Shields (Newcastle) - ca. 36 km

Strecke: Seaham – Ryhope – Sunderland – Brücke über den River Wear – Seaburn – herrliche Strecke entlang der Küste – Whitburn – Leuchtturm Souter Lighthouse – Marsden Bay. Quartier bei South Shields, vor den Toren von Newcastle.

13. Tag: South Shields – Newcastle und Fähre - ca. 8 km

Strecke: South Shields – North Shields-Fähre über den Tyne zum Fähr-Terminal von Newcastle – Abfahrt Fähre nach Ijmuiden ca. 17 Uhr. Quartier auf Fähre.

14. Tag: Ijmuiden - Amsterdam - Weesp - ca. 56 km

Strecke: Ankunft am Morgen mit der Fähre in Ijmuiden in Holland – durch den Nationalpark Zuid-Kennemerland – Ruine Brederode – Santpoort Zuid – Haarlem – entlang zahlreicher Grachten und kleiner Seen – Haarlemmerliede – Halfweg – Altstadt & Bahnhof Amsterdam – weiter entlang von Kanälen – Diemen. Quartier bei Weesp am Stadtrand von Amsterdam.

15. Tag:  Freizeit für Amsterdam-Ausflug

Es besteht die Möglichkeit für einen Ausflug nach Amsterdam, sehr gute direkte Bahnverbindung von Weesp ins Zentrum von Amsterdam.

16. Tag: Weesp - Amersfoort - ca. 48 km

Strecke: Weesp – Muiderschloss, eines der bedeutendsten Baudenkmäler der Niederlande – Muiderberg – Goimeer-Ufer – Festungsstadt Naarden – Blaricum - Laren – Eemnes – „Selbstbedienungsfähre“ über den Eemnes-Kanal – Eembrugge – Baarn. Quartier bei Amersfoort.

17. Tag: Amersfoort - Arnhem - ca. 57 km

Strecke: Amersfoort – am Valleikanal – Leusden – Scherpenzeel – Renswoude – Veenendaal – Wageningen – weiter am Niederrhein – Renkum – Heelsum – Heveadorp - Oosterbeek. Quartier bei Arnhem.

18. Tag: Arnhem - Kleve - ca. 35 km

Strecke: Arnhem – Brücke über den Niederrhein – weiter auf dem Deich vom Niederhein – Huissen – Angeren – Boerenhoek – Wasserschloss Doornenburg – Flussfähre über die Waal – Millingen – Grenze nach Deutschland – Bimmen – Rindern. Quartier in Kleve.

19. Tag: Abreise von Kleve

Besucherzähler
Online:
9
Besucher heute:
100
Besucher gesamt:
911254
Zugriffe heute:
308
Zugriffe gesamt:
1749483
Zählung seit:
 2010-05-02