Inseln der Sonne & Götter
Wanderungen am kristallblauen Meer
auf Malta & Gozo,
auf den Mittelmeerinseln des Malteserordens

Valletta - Hauptstadt der Republik Malta, flächenmäßig kleinste Hauptstadt eines EU-Staates; mit ihrem kulturellen Reichtum wurde Valletta als Gesamtmonument in die Liste des UNESCO-Welterbes eingetragen.
Rabat - die Stadt der Klöster und der Paulus und Agatha-Katakomben mit dem mächtigen Verdala Palast
Mdina - ehemalige Inselhauptstadt, ein Kleinod mittelalterlicher Festungs- und Städtebaukunst mit dem Stadttor Main Gate, der majestätischen dreischiffigen Kathedrale, dem barocken Vilhena Palast und dem Karmeliterkloster
Zurrieq - Stadt der Blauen Grotte, vom Meer aus mit Ausflugsbooten erreichbar, deren Wasser wegen der Blaualgen hellblau leuchtet
Xlendi - ehemaliges Fischerdorf auf Gozo, idyllisch in einer kleinen Bucht gelegen, mit Wehrturm von 1658 und beliebter Hafenpromenade
Victoria - „Hauptstadt“ von Gozo mit der geschäftigen Piazza Indipendenza und der Zitadelle, wo noch historische Wachen aufziehen
San Lawrence - Gozos Kunsthandwerkerdorf mit den bizarren Felsentor Azure Window und dem Fungus Rock am Dwejra Point

Wanderreise - Malta & Gozo

Die Inseln Malta und Gozo sind durch die ideale Lage im Mittelmeer besonders außerhalb der Sommersaison ein fantastisches Ziel für Wanderlustige, die nicht durch anspruchsvolle Bergtouren angezogen werden, sondern das Genusswandern am Meer bei angenehmen Temperaturen an sonnenreichen Tagen bevorzugen.

Auf unserer neuntägigen Wanderreise auf Malta und Gozo werden Sie eintauchen in eine Jahrtausend alte Geschichte und in eine abwechslungsreiche Kultur. Die Sonne hat das ganze Jahr Saison auf Malta und lässt den Wanderer auf seinen Touren durch die kleinen Buchten am kristallblauen Meer schnell den Winter vergessen.

Die Wanderungen lassen Sie oft tief in die Geschichte eintauchen, wenn Sie die faszinierenden Tempelanlagen aus der Steinzeit oder die zahlreichen Bauten aus der Zeit der Johanniter erreichen, oder nach Valletta, der Insel-Hauptstadt im Weltkulturerbe der UNESCO oder Mdina, der Stadt auf den arabischen Fundamenten kommen. Wanderfreunde großartiger Naturmonumente kommen bei dem Fungus Rock, dem Azure Window und der Blauen Grotte ganz auf ihre Kosten.

Unsere Wandertour auf Malta und Gozo ist als individuelle Reise angelegt, Sie werden dabei von keinem Reiseleiter begleitet, können aber Ihren Reisetermin frei wählen und Zusatztage einfügen. Wir statten Sie jedoch mit gut von uns ausgearbeitetem Informationsmaterial aus, wo Sie genaue Wandertour-Vorschläge finden, die auch in die beigelegte Wanderkarte farbliche eingezeichnet sind. Ihr Reisegepäck wird dabei von uns an jedem Wandertag in Ihr nächstes Quartier transportiert, so dass Sie immer nur ihr Tagesgepäck auf den Wanderungen mitführen müssen.

Reiseverlauf

Änderungen vorbehalten! Diese Wandertour ist auch mit umgekehrtem Reiseverlauf buchbar!

1. Tag: Eigenanreise nach Malta

Nach Ihrem Flug nach Malta fahren Sie per Transfer zu Ihrem ersten Quartier, in das im Zentrum Maltas liegende Rabat. Wir helfen Ihnen gern bei der Flugbuchung. Vielleicht haben Sie noch Zeit für einen Bummel durch die geschichtsträchtigen Mauern von Rabat oder durch die nur einem Steinwurf entfernte, ehemalige Inselhauptstadt Mdina.

2. Tag: Wanderung zur Blauen Grotte bei Zurrieq - ca. 15 km

Strecke: Rabat - Dingli - Madalena Chapel - nun beginnt ein wundervoller Streckenabschnitt entlang der teilweise recht steilen Küste mit fantastischen Blicken aufs Mittelmeer - Ta Dmejrek - Ta Zuta - Gebel Cantar - Ghar Lapsi - Mnajdra - Hagar, Qim ein großer maltesischer Tempelkomplex mit Besucher Zentrum - die Blaue Grotte in der Nähe von Żurrieq  ist ausschließlich vom Meer aus erreichbar. Von Wied iż-Żurrieq, einer fjordartigen Bucht aus, fahren Touristenboote bei ruhiger See erst ein Stück an der Steilküste entlang, bevor sie in mehrere Grotten hineinfahren. Das Höhlensystem besteht aus sechs Sälen, wovon die Blaue Grotte der größte und eindrucksvollste ist. Von den Einheimischen wird sie wegen des monumentalen Eingangsbogens als Taħt il-Ħnejja (deutsch: unter dem Bogen) bezeichnet.
Rückfahrt nach Rabat mit dem Bus ab Qrendi oder Zurrieq - Sie können aber auch am Morgen mit dem Bus zur Blauen Grotte fahren und zurück nach Rabat wandern. Quartier nochmals in Rabat.

3. Tag: Rabat - Mellieha - ca. 20 km

Strecke: Rabat - Ta Mazzara - Cart Ruts (eine Anhäufung prähistorischer Schleifspuren) - Bingemma Chapel - Fomm-Ir-Rih - Pellegrin - Ta Zammitellu - Misrah Miel - Lippija Tower - Ghajn Tuffieha - Manikata -  Microlight Site - Wied i Abjad - Mellieha. Quartier bei Mellieha.

4. Tag: Mellieha - Fähre nach Gozo - Xlendi - ca. 21 km

Strecke: Mellieha - Mellieha Bay - St. Agatha Tower / Red Tower - Ras Il - Qammieh mit herrlichem Meerblick - entlang der Steilküste zur Fähre in Cirkewwa. Fährüberfahrt nach Mgarr auf Gozo - entlang der Küste - Rudum Tat Tafal - Mellieha Point - Ras il Hobz - Ghar Ilma - Sannat - Bardan - Quartier in der herrlichen kleinen Bucht von Xlendi oder in Victoria.

5. Tag: Xlendi - Dwejra Point - Azur Window - Victoria - Xlendi - ca. 15 km

Ruhetag mit Möglichkeit für eine Wanderung zum Azur Window am Dwejra Point und in die Inselhauptstadt Victoria.
Strecke: Xlendi - auf schmalen Pfad an der Steilküste hinauf nach Tar-Riefnu, wundervolle Aussicht - Ta Sarraflu - Dwejra Tower - Dwejra Point mit dem Azure Window, einer vom Meer ausgespülten Höhle und dem Inlandsee Qawra - San lawrence - Ghajn Abdul - Santa Lucija - Victoria (Rabat) - Xlendi. Quartier nochmals in Xlendi.

6. Tag: Xlendi - Fähre nach Malta - St. Pauls Bay - ca. 25 km

Die etwas längere Tagesstrecke kann man recht gut kürzen, indem man mit dem Bus entweder schon von Xlendi zur Fähre nach Mgarr fährt, oder dann nach der Fährüberfahrt vom Fährhafen Cirkewwa bis Mellieha fährt. Ebenso ist es möglich, die Strecke zu Fuß an mehreren Stellen abzukürzen.
Strecke: Xlendi - Munxar - Ta Tinghi - Ta Brieghem - Mgar - Fähre nach Cirkewwa - Eskalar Redoubt - Mellieha Bay - Mellieha - Selmun Palace - Blata il-Bajda - Mistra Bay - Palazzo Santa Rosa - Xemxija - St. Pauls Bay - Quartier in Xemxija oder Bugibba in der St. Pauls Bay.

7. Tag: St. Pauls Bay - Sliema/Valletta - ca. 22 km

Strecke: Bugibba - Qawra - Salina Bay - Annunciation church - Il-Qadi - Ghallis Tower - Qalet Marku Tower - Il-Blata I-Bajda (von hier gut möglich per Bus hinein nach Sliema oder Valetta zu fahren) - Madliena - Ta Gokondu - am Wied Il-Kbir entlang zur Julians Bay - Ballute Bay - Quartier in Sliema oder Valletta.

8. Tag: Ruhetag für Valletta

Ein Tag zum Eintauchen in die geschichtsträchtigen alten Gassen und Mauern der idyllisch auf einer Landzunge gelegenen Inselhauptstadt Valletta, die von zwei Naturhäfen umgeben ist und vollständig zum UNESCO Weltkulturerbe zählt. Sie können aber auch einen Ausflug mit dem Bus in die kleinen Fischerdörfer Marsaskala und Marsaxlokk an der Ostküste der Insel planen.

9. Tag: Abreise - Rückflug von Malta

Transfer zum Flughafen und Rückflug. Gern buchen wir Ihnen zusätzliche Übernachtungen für einen Anschlussaufenthalt.
Besucherzähler
Online:
15
Besucher heute:
344
Besucher gesamt:
842635
Zugriffe heute:
496
Zugriffe gesamt:
1633656
Zählung seit:
 2010-05-02