Via Sacra
Auf historischen Pilgerpfaden durch den Wienerwald
von den Heurigenschänken Wiens nach Mariazell

Wien - die Schlösser Schönbrunn & Belvedere, das Hundertwasserhaus, die Hofburg, der Prater & der Stephansdom...
Wienerwald - Wanderungen über seine bewaldeten und weinstockübersäten Höhen und durch die lieblichen Heurigenorte.
Hinterbrühl - Musikliebhaber aus der ganzen Welt kommen zur romantischen Höldrichsmühle, um die Stätte zu besuchen, wo Schubert seine Müllerlieder eingefallen sein könnten.
Kaumberg - in einer herrlichen Landschaft gelegen - auf dem idyllischen Marktplatz steht ein riesiger Wallfahrerbrunnen. Die Araburg wurde bereits im 12. Jahrhundert errichtet. Ihr Erbauer war das ritterliche Geschlecht der Arberger, das den Aar im Namen und Wappen trug. Araburg heißt demnach Adlerburg, ein Name, der dieser höchstgelegenen Burgruine Niederösterreichs gerecht wird.
Mariazell - in den nördlichen Kalkalpen, im steirisch-niederösterreichischen Grenzgebiet. Der Ortskern liegt in einer Seehöhe von 868 m auf einer Hochfläche am Hang der Bürgeralpe. Die imposante Basilika dominiert das Ortsbild von Mariazell. Besucher sind stets aufs Neue fasziniert von der Ausstrahlung des beeindruckenden Bauwerks und erbitten seit Jahrhunderten Rat und Hilfe von der „Magna Mater Austriae“, der großen Mutter Österreichs.
Bedeutende Klöster - Zisterzienserstifte Heiligenkreuz & Lilienfeld und das ehemalige Benediktinerkloster Klein-Mariazell.

KURZTOUR - 8 Tage / 7 Nächte - Reise-Nr. 33.VS
Reiseverlauf - Wandern OHNE Gepäck - Änderungen vorbehalten!
Die Tour ist auch ab Mariazell (Bahnanschluss vorhanden) buchbar!

1. Tag: individuelle Anreise nach Maria Enzersdorf

Nutzen Sie eines der vielen günstigen Angebote der Bahn, Fernbuslinien oder Fluggesellschaften für Ihre Anreise nach Wien. Die Anreise mit dem PKW ist ebenfalls möglich. Quartier in Maria Enzersdorf bei Wien (ca. 15 km).

2. Tag: Maria Enzersdorf - Stift Heiligenkreuz - Mayerling - ca. 20 km

Strecke: Maria Enzersdorf - Hinterbrühl - Gaaden - Rotes Kreuz bei Siegenfeld - Weißes Kreuz - Stift Heiligenkreuz - Karmeliterkloster Mayerling. Quartier bei Mayerling.

3. Tag: Mayerling - Kaumberg - ca. 25 km

Strecke: Mayerling - Maria Raisenmarkt - Holzschlag - Wallfahrtskirche Hafnerberg - Basilika Klein-Mariazell - Kaumberg Hubertuskapelle. Quartier bei Kaumberg.

4. Tag: Kaumberg - St. Veit an der Gölsen - ca. 24 km

Strecke: Kaumberg - Wallfahrerkeuz - Araburg - Hainfeld mit Bierkrugmuseum - Unterrohrbach - Rainfeld - St. Veit an der Gölsen. Quartier bei St. Veit an der Gölsen.

5. Tag: St. Veit an der Gölsen - Türnitz - ca. 29 km

Strecke: St. Veit an der Gölsen - Gehöft Oberhauser - Gasthaus Hasen - Stift Lilienfeld - Schrambach - Türkenmauer bei Freiland - Lehenrotte - Steckerlkreuz am Spreißerlstein - Türnitz mit Traisenbrücke und Pyrkerbrunnen. Quartier bei Türnitz.

6. Tag: Türnitz - Annaberg - ca. 15/20 km

Wir empfehlen die Wanderung durch die Falkenschlucht, alternativ kann man auch die kürzere Variante entlang der Straße wählen. Strecke: Türnitz - Plöttigmühle - Weidenaurotte - Eisernes Tor - Innerebengrotte - Falkenschlucht - Ebenbaueralm - Annaberg mit Wallfahrtskirche. Quartier bei Annaberg.

7. Tag: Annaberg - Mariazell - ca. 20 km

Strecke: Annaberg - Sägemühle - Lassingrotte - Joachimsberg - Wienerbruck - Josefsberg - Mitterbach am Erlaufsee - Holzknechthütte - Mariazell. Quartier bei Mariazell.

8. Tag: Abreise

Mariazell verfügt über Bahnanschluss. Wir reservieren für Sie gern weitere Übernachtungen, wenn Sie die schöne Umgebung des Wallfahrtsortes erkunden möchten.
Besucherzähler
Online:
17
Besucher heute:
56
Besucher gesamt:
1024656
Zugriffe heute:
95
Zugriffe gesamt:
1984950
Zählung seit:
 2010-05-02