Zur Kleinen Meerjungfrau
Per Fahrrad & zahlreichen Fähren über die dänischen Inseln
Lolland, Falster, Seeland, nach Jütland, Kopenhagen &
auf dem Kattegattleden bis Göteborg



Køge: gut erhaltenes Mittelalter in der seeländische Hafenstadt mit ihrem malerischen Marktplatz
Kopenhagen: Kanäle, Seen und das Meer bilden die Kulisse für eine der bezauberndsten Hafenstadt an der Ostsee
Aarhus: ist 2017 Europäische Kulturhauptstadt mit dem Freilichtmuseum Den Gamle By, dem Dom zu Århus mit dem besonderen Hochaltar, der Marienkirche mit ihrer Krypta
Jütland: Nationalpark Mols Bjerge und das Glasmuseum Ebeltoft auf der Halbinsel Djursland in Ostjütland
Varberg: idyllische Lage der Stadt mit der mächtigen Varbergs Fästning, schönen Sandstränden und der Heilquelle Svartekällan
Göteborg: zweitgrößte schwedische Stadt, altes Viertel Haga, Gustav Adolfs Platz mit Denkmal des Stadtgründers, Hafen Lilla Bommen mit Viermastbark Viking und dem Opernhaus mit seiner aufregenden Fassade, Park Slottsskogen mit dem Naturhistorische Museum
Göteborg - zweitgrößte schwedische Stadt, altes Viertel Haga, der Gustav Adolfs Platz mit Denkmal des Stadtgründers, Hafen Lilla Bommen mit der Viermastbark Viking und dem Opernhaus mit seiner imposanten Fassade, Park Slottsskogen mit dem Naturhistorische Museum

Radreise - Ostseeküsten Radweg Dänemark

Die abwechslungsreiche Radtour entlang der dänischen Ostseeküste führt Sie durch eine reichhaltige Kulturlandschaft, über idyllische Inseln und durch gemütliche Städtchen. Und das Beste: Sie radeln an jedem Tag oft direkt an der Ostsee!
Auf gut ausgebauten Radwegen oder ruhigen meist verkehrsarmen Nebenstraßen radeln Sie durch eine wundervolle Küstenlandschaft und genießen oft herrliche Blicke über die Ostsee. Mit kleinen Fähren „springen“ Sie von Insel zu Insel und erleben so immer wieder neue interessante fjordartige Landschaften, die doch hin und wieder recht hügelig sind. Gemischt wird dies alles mit Besuchen in kleinen stimmungsvollen Städtchen, wo man oft glaubt, die Zeit sei stehen geblieben.

Ihre Reise beginnt mit einer Fährüberfahrt ab Puttgarden auf Fehmarn nach Rødby (wir empfehlen die Abfahrten zwischen 15 und 17 Uhr - Fahrzeit ca. 45 Min.). Nun sind es noch ca. 25 km und Sie erreichen Ihr erstes Ziel das kleine Städtchen Maribo auf der dänischen Insel Lolland. Wenn Ihnen das zu gedrängt erscheint, am ersten Tag die Anreise nach Puttgarden und die Radtour bis Maribo, dann reservieren wir gern für Sie noch eine zusätzliche Übernachtung auf Fehmarn.

Ostseeküsten Radweg

Sie folgen während der gesamten Radreise bis hinauf nach Frederikshavn in Nordjütland, mehreren dänischen Fernradwegen und haben während der insgesamt sieben Fährüberfahrten viel Zeit, um vom Deck aus, die bezaubernde Meereslandschaft zu genießen und sich zu erholen. Während Ihrer Radreise auf Lolland, Falster und Seeland ist nun alles ganz nah: die kilometerlangen Strände, die wilden steilen Kreidefelsen von Stevens Klint und dazu gemütliche verträumte kleine Städte. Bei Præstø erreichen Sie den Radfernweg Berlin - Kopenhagen und folgen diesen über die seeländische Hafenstadt Køge bis in Dänemarks Hauptstadt.
Von Kopenhagen aus radeln Sie quer über die Insel Seeland und erreichen bei Frederikssund den Roskilde Fjord. Nun warten  die nächsten zwei Seereisen auf Sie und es geht per Fähre über den Isefjord bei Hadund und von Odden aus über den Samsø Bælt nach Aarhus in Ostjütland. Vorbei an der Ruine der mittelalterlichen Burg Kalø radeln Sie entlang zauberhafter Strände über die Halbinsel Djursland und durch den Nationalpark Mols Bjerge bis in das kleine Hafenstädtchen Grenaa.
Mit einer Stena Line Fähre überqueren Sie das Kattegat und erreichen nach einer ca. vier stündlichen Seereise Varberg mit der mächtigen Festung an der schwedischen Westküste. Bis nach Göteborg ist nun der sehr gut ausgeschilderte, oft auf malerischen Uferwegen, entlang zauberhafter Strände und Badeplätzen führende Fernradweg Kattegattleden Ihr Begleiter.
In Göteborg haben Sie zum Abschluss Ihrer Radreise einen Tag Zeit für einen Bummel durch die herrliche Altstadt und das Hafenviertel, bevor Sie mit einer weiteren Fähre die Rückreise nach Kiel antreten.

Reiseverlauf - Änderungen vorbehalten!

Bitte beachten Sie, dass bei dieser Radreise KEIN Gepäcktransport möglich ist!

1. Tag: Anreise auf die Insel Fehmarn nach Puttgarden-Fährhafen - Rødby - Maribo  - ca. 25 km

Die Reise beginnt mit einer Fährüberfahrt ab Puttgarden (wir empfehlen die Abfahrten zwischen 15 & 17 Uhr - Fahrzeit ca. 45 Min.) nach Rødby. Von Rødbyhavn sind es per Rad noch ca. 25 km und Sie erreichen Ihr erstes Ziel das kleine Städtchen Maribo auf der dänischen Insel Lolland. Quartier bei Maribo. Gern buchen wir für Sie eine zusätzliche Übernachtung auf der Insel Fehmarn, wenn Sie früher anreisen möchten.

2. Tag: Maribo - Vordingborg - ca. 50 km

Strecke: Maribo - Våbensted - Sakskøbing mit dem Wahrzeichen der kleinen Stadt, dem Wasserturm mit Gesicht - Guldborg, mit kleinen Hafen - auf der Brücke über den Guldborg Sund -  Alstrup - Vesterkippinge Rastplatz - Egense - Våste (schöne Kirche) - auf der ca. 3 km langen Storstrømsbro über den Meeresarm nach Mesenedø - Sie erreichen die Insel Sæland -  Quartier bei Vordingborg.

3. Tag: Vordingborg - Rødvig - ca. 54 km

Strecke: Vordingborg - Ørslev - Ugledige - Skibinge - Sie erreichen hier den Radfernweg Berlin-Kopenhagen, dem Sie bis in die dänische Hauptstadt folgen - Præstø - Schloss Nysø. Nun rollen Sie unmittelbar entlang des Præstø Fjords und haben eine wunderschöne Aussicht auf die Bucht und zurück bis Præsto. Vorbei am Kloster Vemmetofte und weiten Feldern und Wiesen erreichen Sie Rødvig mit seinem romantischen Fischereihafen. Quartier bei Rødvig.

4. Tag: Rødvig - Køge - ca. 40 km

Ihre Tour führt Sie zu den Kreidefelsen Stevens Klint, wo weithin sichtbar die schneeweißen Felsen 40 m steil aus dem blauen Wasser ragen. Diese Steilküste ist mehr als 20 Kilometer lang und von ihr ist von der Landseite nicht viel zu sehen. Erleben Sie Stevens Klint im kleinen Dorf Højerup. Die alte Kirche - mit wunderbarer Aussicht durch den Chorbogen hindurch auf das Meer - ist ganz sicher einen Besuch wert. Durch wundervolle Badeorte, wie Strøby Egede (Abstecher zum prunkvollen Schloss Vallø zu empfehlen) und eine bewaldete Küstenlandschaft rollen Sie dann hinein nach Køge. Quartier bei Køge.

5. Tag: Køge - Kopenhagen - ca. 64 (42) km

In  Køge erwartet Sie ein wunderschöner Marktplatz und Dänemarks ältestes Rathaus. Ihre Tour verläuft wieder landein nach Lille Skensved und nach Karlslunde mit seiner mittelalterlichen Kirche. Bald ist der weiße Strand von Hundige erreicht, bekannt durch sehr gute Wasserqualität und einen großen Yachthafen, der zu einer Rast mit Blick auf das geschäftige Treiben an Land und auf dem Meer lockt. Ab Ishøj, dem grünen Tor zur Hauptstadt Kopenhagen, mit langem wunderschönem Strand verkehren regelmäßig S-Bahnzüge direkt ins Zentrum von Kopenhagen, dann ist die Strecke nur ca. 42 km lang. Quartier in Kopenhagen.

6. Tag: Ruhetag Kopenhagen

Zeit für einen Bummel oder eine Kanalbootfahrt durch die gastfreundliche, glitzernde Stadt und einen Besuch bei der Kleinen Meerjungfrau.

7. Tag: Kopenhagen - Frederiksværk - ca. 63 km

Strecke: auf dem Radfernweg Nr. 2 radeln Sie heraus aus Kopenhagen, dann quer durch Nordseeland - Gladsaxe - Furesø - Farum - Bastrup Sø - Buresø - Slagslunde Overdrev - Jørlunde - Sundbylille - Fredriksund - bei der Brücke über den Sund erreichen Sie den Radweg Nr. 40 Fjordstien - schöne Strecke am Ufer - Græse Bakkeby - Havelse Mølle. Quartier bei Frederiksværk.

8. Tag: Frederiksværk - Odden - Aarhus - ca. 52 km

Strecke: Frederiksværk - Hundested - Fähre über den Roskilde Fjord nach Rørvig (ca. 25 min Fahrt) - Nykøbing - Moseby Jachthafen - Stårup - Højby - Stenstrup - Lumsås Mølle - Rastplatz mit toller Aussicht, es folgt eine herrliche Strecke entlang der Küste - Fähre von Odden nach Aarhus - ca. 1,5 Stunden Überfahrt. Quartier bei Aarhus.

9. Tag: Aarhus - Ebeltoft - ca. 50 km

Strecke: Aarhus - auf dem Radfernweg Nr. 5 folgen Sie der Küste gen Norden -  Åstrup - Studstrup - Løgten - Rønde -  Rastplatz mit schöner Aussicht bei der Kalø Schlossruine - Egens - Femmølle - Quartier bei Ebeltoft.

10. Tag: Ebeltoft - Grenaa - ca. 35 km

Strecke: Ebeltoft - Dråby - Holme - Hyllestet Skovgårde - Rugård im Bogen um den hübschen Dorfteich - Balle - Glatved - Østerballe - Ålsrode - Katholm - Høbjerg - Grenaa Strand. Quartier bei Grenaa.

11. Tag: Grenaa - Fähre nach Varberg - ca. 5 km

Per Fähre in ca. vier Stunden über das Kattegat nach Varberg an der schwedischen Westküste, vom Fährhafen per Rad zum Quartier.

12. Tag: Varberg - Kungsbacka - ca. 74 km

Strecke: Vom Englischen Garten aus zur Halbinsel Getterön mit dem Naturreservat & Vogelschutzgebiet Getterö - Naturreservat Gamla Varberg mit mächtigen großen Felsen - Tångaberg - Kärradal  - Bystaden - Väröbacka - Värö - Bua - Skällåkra - Stavder - Frillesås - Rågelund - Åsa - Naturreservat Fjärås Bräcka mit Infocenter und schöner Aussicht - Fjärås - Gåsevadholm Slott. Quartier bei Kungsbacka.
Die lange Strecke kann um ca. 10 km gekürzt werden, wenn Sie bei Väröbacka nicht den Schwenk über die Halbinsel bei Bua machen.

13. Tag: Kungsbacka - Göteborg - ca. 63 km

Strecke: vom Marktplatz dem Stora Torget aus starten Sie nach Süden zu einer Runde über die Halbinsel Onsala - Oskarsberg - Forsbäck - Vickan - Gottskär - Västra Hagen - Halla - Backa - Vällås - Särö, der kleine Ort liegt idyllisch hinter den Schären - Kullavik - Billdal - Killingsholmen Båtshamn - es folgt ein traumhaft schöner Radweg mit tollen Blicken aufs Meer und über die Schären und zahlreichen Badestellen - Västra Frölunda. Quartier in Göteborg.
Die lange Strecke kann um ca. 20 km gekürzt werden, wenn Sie ab Kungsbacka nicht den Schwenk über die die Halbinsel Onsala, südwestlich von Kungsbacka machen, sondern gleich direkt nach Välås radeln.

14. Tag: Göteborg & Fähre am Abend

Ihre Fähre für die Rückreise gen Kiel startet erst am Abend gegen 19 Uhr, so bleibt noch viel Freizeit am letzten Tag für einen Bummel durch die schöne Altstadt und den Hafen von Göteborg. Übernachtung auf Fähre in Kabine.

15. Tag: Ankunft Kiel & Rückreise

Am Morgen gegen 9 Uhr erreichen Sie per Fähre Kiel und treten Ihre Rückreise an. Sollten Sie mit dem PKW nach Fehmarn angereist sein, bestehen gut Bahnverbindungen nach Puttgarden.
Besucherzähler
Online:
3
Besucher heute:
268
Besucher gesamt:
1025188
Zugriffe heute:
461
Zugriffe gesamt:
1986018
Zählung seit:
 2010-05-02