Schnuckeliges aus der Lüneburger Heide
Radreise auf dem Lüneburger Heide-Radweg
durch die Lüneburger Heide, das Wendland und
an Aller & Weser bis nach Bremen

Aller-Weser-Runde: Celle – Verden – Bremen


Celle: Residenzstadtviel Fachwerk, Stadtkirche St. Marien, Welfenschloss
Soltau: Altes Rathaus, Spielzeugmuseum, Heiratsbrunnen, Soltau-Therme, Heide Park
Verden:Dom-Stadt, Deutsches Pferdemuseum
Bremen: Rolandsfigur, Bremer Stadtmusikanten - Wahrzeichen der Stadt,
historische Altstadt “Schnoor“, Bremer Dom & Liebfrauenkirche,

Radreise auf dem Lüneburger Heide-Radweg

Die Lüneburger Heide - die Region zwischen Niederelbe und Aller - ist wie geschaffen für Radler mit den geringen Höhenunterschieden, den guten Wegen, den weiten Ausblicken sowie den zahlreichen Gewässern und Sehenswürdigkeiten (imposante Hünengräber und ehrwürdige Klosteranlagen) entlang des Weges. Den Charme der einmaligen Landschaft spüren Sie im charakteristischen Wechsel von Heide, Wald und Wasser und im einmaligen Zusammenspiel mit den typischen Heidedörfern und anheimelnden Fachwerkstädten.
Eine naturverbundene Reise, die Ihnen Zeit zum Schwatz mit dem Heideschäfer, dem Imker, zur Honigprobe, für Fotos und zur Einkehr in die gemütlichen Heidegaststätten lässt.

Kurz: Hier ist jeder Tag ein Traum in Lila - nicht nur, wenn die Heide blüht!

Wir haben für Sie zwei besonders reizvolle Streckenabschnitte ausgewählt und zu zwei Radrunden zusammengefügt. Dabei führt die Wendland-Runde durch das „Kerngebiet“ der Lüneburger Heide, durch die Elbtalaue Wendland und Sie erleben die reizvollen Städte Celle, Lüneburg, Uelzen und Lüchow. Die westliche Tour, die Aller-Weser-Runde beginnt auch in der Residenzstadt Celle und führt Sie entlang Aller und Weser in die Hansestadt Bremen, nach Soltau und durch die Heide zurück nach Celle.
  • Wendland-Runde: Celle - Lüneburg - Uelzen - 13 Tage / 12 Nächte - Reise-Nr. 24.OST
  • Aller-Weser-Runde: Celle - Verden - Bremen - 11 Tage / 10 Nächte - Reise-Nr. 24.WEST
Gern können Sie einen anderen Ort für den Start wählen, beide Teile miteinander verbinden, die Fahrtrichtung ändern, zusätzliche Ruhetage in den verschiedenen Stationen einbauen - ganz nach Ihren Wünschen.

Lüneburger Heide- Radweg - Aller-Weser-Runde: Celle - Verden - Bremen

11 Tage / 10 Nächte - Reise-Nr. 24.WEST

Reiseverlauf - Radeln OHNE Gepäck - Änderungen vorbehalten!

1. Tag: Anreise nach Celle

Quartier in Celle. Sie können auch jeden anderen Ort der Runde als Ihren Startort wählen.

2. Tag: Celle - Hodenhagen - ca. 54 km

Strecke: Celle - auf dem Aller-Radweg Richtung Weser - Hambühren - Schleuse Oldau - Südwinsen - Hornbostel - Deutsches Erdölmuseum Wietze - Jeversen - Marklendorf - Buchholz - Schwarmstedt mit dem Uhle-Hof - Schloss Bothmer - Bothmer Mühle - Grethem - Büchten - Schloss Ahlden - über die Aller nach Hodenhagen.  Quartier bei Hodenhagen oder Schwarmstedt.

3. Tag: Hodenhagen - Verden - ca. 44 km

Strecke: Ahlden - Aller-Radweg - Rethem - Reiterstadt Verden. Einmalig: der Blick vom Deich in Hönisch auf die historische Altstadtsilhouette Verdens. Quartier in Verden.

4. Tag: Verden - Achim - Bremen - ca. 48 km

Strecke: Die Weser ist erreicht und Sie folgen dem Fluss bis nach Bremen - Verden - Storchenstation Halsmühlen - Eissel  - am Schleusenkanal - in Achim über die Weser auf das Südufer - Werder - Thedinghausen - Adlige Holz - Ahausen - Vogelschutzgebiet Weseraue. Quartier in Bremen.

5. Tag: Ruhetag in Bremen

Am Ruhetag haben Sie ausreichend Zeit um die zahlreichen Sehenswürdigkeiten der alten Hansestadt zu erkunden. Quartier nochmals Bremen. Sollten Sie den freien Tag nicht wünschen, so streichen wir Ihnen den Tag in Ihrem Reiseprogramm.

6. Tag: Bremen - Gyhum - ca. 46 (76) km

Wir empfehlen Ihnen mit der regelmäßig verkehrenden Regionalbahn zurück bis nach Achim zu fahren (ca. 15 min. Fahrt) und dort Ihre Radtour fortzusetzen. Sie können natürlich auch bis Achim radeln, dann aber bis zu 30 km längere Strecke.
Strecke: Bahnfahrt von Bremen nach Achim - nun weiter dem Lüneburger Heide-Radweg nach Norden folgen - Borstel - Bassen - Fischerhude mit Buthmanns Hof - Windmühle Quelkhorn - Buchholz - Vorwerk - Winkeldorf - Motormühle Narturm. Quartier bei Gyhum.

7. Tag: Gyhum - Stemmen - ca. 58 km

Strecke: Gyhum - Wehldorf - Osenhorst - Wistedt - Frankenbostel - Ostehof Weertzen - Kuhmühlen - Sittensen mit Wassermühle am Handwerkermuseum - Alpershausen - Sothel - Scheeßeler Mühle - Lauenbrück. Quartier bei Stemmen.

8. Tag: Stemmen - Soltau - ca. 49 km

Strecke: Stemmen - Lauenbrück - Vahlde - Flinte mit Heimathaus „Schimmes Huus“ - Haswede - Osterwede - Schneverdingen mit Deutschlands größter Sonnenuhr - Schülern - Holländer Mühle Sprengel - Neuenkirchen mit Schoers-Hof - Falshorn. Quartier in Soltau.

9. Tag: Soltau - Hermannsburg - ca. 49 km

Sie verlassen das „Herz der Heide“ und umfahren den Truppenübungsplatz zwischen Munster, Reinigen und Wietzendorf. Oertzetal - Müden - Dethlinger Heide - Wietzer Berg mit dem Lönsstein. Quartier bei Hermannsburg.

10. Tag: Hermannsburg - Celle - ca. 48 km

Einen Abstecher wert: die Misselhorner Heide! Weg durch Heide und Moore und kilometerweite zusammenhängende Waldgebiete südlich von Bergen. Quartier in Celle.

11. Tag: Abreise von Celle

Besucherzähler
Online:
3
Besucher heute:
7
Besucher gesamt:
963630
Zugriffe heute:
12
Zugriffe gesamt:
1854769
Zählung seit:
 2010-05-02