Mitteldeutsche Perlen - OST
Rad-Rundreise ab Leipzig
an den Flüssen Parthe, Mulde, Elbe und
auf der Mittelland-Radroute nach
Chemnitz, Dresden, Torgau, Lutherstadt Wittenberg...


Messestadt Leipzig
- mit Thomaskirche, Altes & Neues Rathaus, zahlreiche Museen & Gewandhaus, Leipziger Neuseenland
Grimma - mit schöner, historischer Altstadt mit Häusern aus verschiedenen Stilepochen, Museum Göschenhaus, Rathaus, Hängebrücke, Stadtmauer
Töpferstadt Waldenburg - mit sechs Töpfer- und Keramikwerkstätten,  sehenswertes  Schloss (12. Jh.) mit Festsälen, Bibliothek, Schlosskapelle und restaurierten Wohnräumen
Stadt der Moderne Chemnitz - mit reichhaltiger Museenlandschaft, Kunstsammlungen Chemnitz,  Museum Gunzenhauser mit  großer Sammlung von Otto Dix, Stadtpark, Technische Universität, Karl-Marx-Monument 
Renaissanceschloss  Augustusburg (16. Jh.) mit Motorrad- und Kutschenmuseum,  Jagdtier- und Vogelkundemuseum, Schlosskerker
Universitäts- und Silberstadt Freiberg - Schloss Freudenstein mit der weltgrößten Mineraliensammlung „terra mineralia“, Dom St. Marien, Stadt- und Bergbaumuseum 
Universitäts- & Landeshauptstadt Sachsens Dresden - mit einer Fülle an Sehenswürdigkeiten in der Altstadt & der Neustadt
Porzellan- und Weinstadt Meißen - mit ältestem Schloss Deutschlands „Albrechtsburg“ (15. Jh.),  Dom zu Meißen, Stadtmuseum
Riesa - mit größter Eisenskulptur Europas „Elbquelle“, restaurierter Klosteranlage, Nudelcenter Riesa mit Gläserner Produktion
Torgau - mit historischer Altstadt auf einem Porphyrfels errichtet, Gedenkstätte geschlossener Jugendwerkhof Torgau
Lutherstadt Wittenberg - mit 360°-Panorama von Yadegar Asisi „Luther 1517“, Schlosskirche, Lutherhaus, Melanchthonhaus
UNESCO-Welterbe Dessau-Wörlitzer Gartenreich - mit Schloss (18.Jh.), dem Gotischen Haus und dem Floratempel

Mitteldeutsche Perlen-Radreise an Parthe, Mulde & Elbe

Unterwegs in Mitteldeutschland auf idyllischen Flussradwegen - Sie werden begeistert sein von den ständig wechselnden Landschaften, von den Weinbergen, Feldern, Auen und den Städten mit ihren kulturhistorischen Schätzen! Zahlreiche alte Ortskerne, Burgen, Schlösser, Kirchen und Museen laden Sie zum Besuch ein.
Wir haben für Sie eine reizvolle naturnahe Strecke zusammen gestellt. Der von uns gewählte Startpunkt für diese Radrundreise ist die Kunst- und Kulturmetropole Leipzig mit eindrucksvollen Sehenswürdigkeiten und seiner jungen Seenlandschaft „Leipziger Neuseenland“, die einen außergewöhnlich vielfältigen Erlebnisraum bietet. Diese Tour können Sie natürlich auch in jeder anderen Stadt beginnen und beenden.
Von Grimma aus radeln Sie in südliche Richtung entlang der Vereinigten und Zwickauer Mulde über Colditz, Rochlitz, Penig sowie Waldenburg nach Glauchau. Dieser Abschnitt verläuft hügelig, stetig ansteigend in Richtung Erzgebirge.

Auf der Mittelland-Radroute geht es ab Glauchau weiter übers Land und durch Wälder in östlicher Richtung nach Hohenstein-Ernstthal, Chemnitz, Augustusburg bis in die Bergbaustadt Freiberg. Entlang des Landschaftsschutzgebietes Tharandter Wald, einem geschlossenen Waldstreifen, indem sich im südwestlichen Teil des Waldes die geographische Mitte des Freistaates Sachsens befindet, radeln Sie bergab ins Elbtal nach Dresden mit seinen Brühlschen Terrassen und der Frauenkirche.

Nun öffnet sich das Elbtal und die sächsischen Weinberge um Radebeul und Meißen kommen in Sicht. Von Meißen bis Wörlitz können Sie den Elbe-Radweg beidseitig nutzen. Durch die vielen kleinen Elbweindörfer um Diesbar-Seußlitz führt Sie die Radreise weiter nach Riesa, Mühlberg und Torgau.
Die Elbe durchfließt nun das Gebiet der Dahlener und Dübener Heide. Bald sehen Sie die berühmte Wittenberger Schlosskirche und können über den wundervoll restaurierten Wittenberger Markt spazieren. Bei Coswig bringt Sie eine Gierfähre auf die andere Elbseite und Sie erreichen das Gartenreich Dessau-Wörlitz. Das UNESCO-Welterbe “Dessau-Wörlitzer Gartenreich“ mit seinem Schloss (18.Jh.), dem Gotischen Haus, dem Floratempel sowie der Insel „Stein“ lädt zum Verweilen ein.
Nach einer landschaftlich sehr eindrucksvollen Etappe durch das Biosphärenreservat Mittlere Elbe, die größten erhaltenen Auenwälder Mitteleuropas, geht es weiter in südliche Richtung entlang des gefluteten Tagebaus für Braunkohle und Bernstein „Großer Goitzschesee“ nach Bad Düben und erreichen wieder Leipzig, wo Ihre Reise auch begann.

Wir hoffen, Sie für diesen Rundkurs begeistert zu haben und wünschen Ihnen viel Vergnügen auf der Tour - ein Erlebnis, das Sie so schnell nicht vergessen werden!

„Man hat Ruhe und frische Luft und diese beiden Dinge wirken wie Wunder
und erfüllen Nerven, Blut, Lungen mit einer stillen Wonne.“ (Theodor Fontane)

Ostroute - Radreise an Parthe-Mulde, Zwickauer Mulde & Elbe
13 Tage / 12 Nächte  - Reise-Nr. 55.O

Reiseverlauf - Änderungen vorbehalten! Diese Radtour ist auch mit umgekehrtem Reiseverlauf buchbar! - Radeln OHNE Gepäck

1. Tag: individuelle Anreise nach Leipzig

Gern buchen wir für Sie eine frühere Anreise, wenn Sie zusätzliche Tage in der Messe- & Universitätsstadt Leipzig verbringen möchten. Quartier in Leipzig.

2. Tag: Leipzig - Naunhof - Grimma - ca. 56 km

Strecke: entlang der Parthe-Mulde nach Thekla - Taucha - Panitzsch - Borsdorf - Zweenfurth - Beucha - Albrechtshainer See - Erdmannshain - Naunhof - Parthenstein - Müncherteich - Grimma. Quartier bei Grimma.

3. Tag: Grimma - Rochlitz - Waldenburg - ca. 60 km

Strecke: entlang der Zwickauer Mulde nach Kloster Nimbschen - Schaddel - Kleinbothen - Kössern - Kleinsermuth - Colditz - Lastauer Mühle - Kralapp - Penna - Rochlitz - Steudten - Fischheim - Wechselburg - Altzschillen - Lunzenau - Amerika - Penig - Thierbach - Herrnsdorf - Niederwinkel - Waldenburg. Hinweis: Falls Strecke zu lang, Zwischenübernachtung in Rochlitz möglich. Quartier bei Glauchau.

4. Tag: Waldenburg - Glauchau - Chemnitz - ca. 44 km

Strecke: Kleinbernsdorf - Reinholdshain - Glauchau - Grumbach - Obertirschheim - Hohenstein-Ernstthal - Grünaer Wald - Rabenstein - Chemnitz. Hinweis: Aufgrund der hügeligen Strecke ist diese Tagesetappe nicht so lang. Quartier bei Chemnitz.

5. Tag: Chemnitz - Augustusburg - Oberschöna - ca. 42 km

Strecke: Gablenz - NSG Um den Eibsee - Erdmannsdorf - Kunnersdorf - Hennersdorf - Augustusburg - Falkenau - Hetzdorfer Viadukt - Hetzdorf - Oederan - Memmendorf - Frankenstein - Oberschöna. Hinweis: Aufgrund der hügeligen Strecke ist diese Tagesetappe nicht so lang. Quartier bei Oberschöna.

6. Tag: Oberschöna - Freiberg  - Kurort Hartha - ca. 44 km

Strecke: Wegefarth - Kleinschirma - Freiberg / Sachsen - Bobritzsch - Naundorf - Niederschöna - Hetzdorf - Herrndorf - Grund - entlang des Tharandter Waldes - Spechtshausen. Hinweis: Aufgrund der hügeligen Strecke ist diese Tagesetappe nicht so lang. Quartier bei Hartha.

7. Tag: Kurort Hartha - Freital - Dresden - ca. 25 km

Strecke: Tharandt - entlang der Wilden & der Vereinigten Weißeritz -  Freital - Dölzschen - Dresden.
Eine kurze Ertappe, damit Ihnen Zeit für die Stadt Dresden mit ihren zahlreichen Sehenswürdigkeiten bleibt. Quartier in Dresden.

8. Tag: Dresden - Meißen - Riesa - ca. 54 km

Strecke: Radebeul - entlang des Elbe-Radweges (auf beiden Uferseiten möglich) - Sörnewitz - Meißen - Zadel - Kleinzadel - Nieschütz - Diesbar-Seußlitz -  Rosenmühle - Nünchritz - Grödel - Moritz - Riesa. Quartier bei Riesa.

9. Tag: Riesa - Mühlberg - Torgau - ca. 50 km

Strecke: entlang des Elbe-Radweges (bis Mühlberg auf beiden Uferseiten möglich) - Gohlis - Zschepa - Lorenzkirch - Vogelschutzgebiet Cottewitz - Kreinitz - Gaitzschhäuser - Borschütz - Mühlberg / Elbe - Dröschkau - Vogelschutzgebiet Ammelgosswitz - Belgern - Döbeltitz - Kranichau - Weßnig - Bennewitz - Loßwig - Torgau. Quartier bei Torgau.

10. Tag: Torgau - Pretzsch - Lutherstadt Wittenberg  - ca. 68 km

Strecke: Döbern - Mockritz - Elsnig - Vogelschutzgebiet Polbitz - Drebligar - entlang des Elbe-Radweges (ab Dommitzsch auf beiden Uferseiten möglich) - Prettin - Pretzsch - Kleindröben - Klöden - Schützberg - Listerfehrda - Elster / Elbe - Iserbegka - Gallin - Prühlitz - Hohndorf - Lutherstadt Wittenberg. Hinweis: Falls Strecke zu lang, Zwischenübernachtung in Pretzsch möglich. Quartier bei Wittenberg.

11. Tag: Lutherstadt Wittenberg - Oranienbaum - Gröbern  - ca. 46 km

Strecke: Pratau - Wörlitz - Horstdorf - Oranienbaum - Goltewitz - Jüdenberg - Gräfenhainichen - Gröberner See. Quartier bei Gröbern.

12. Tag: Gröbern - Bad Düben - Leipzig  - ca. 58 km

Strecke: Gossa - Schlaitz - Muldestausee - Pouch - Schnaditz (Abstecher nach Bad Düben möglich) - Wellaune - Noitzscher Heide - Krippehna - Schönwölkau - Boyda - Kupsal - Mutschlena - Gottscheina - Merkwitz - Thekla - Leipzig. Quartier in Leipzig.

13. Tag: Abreise von Leipzig

Gern buchen wir Ihnen zusätzliche Übernachtungen für einen Anschlussaufenthalt.

Besucherzähler
Online:
3
Besucher heute:
107
Besucher gesamt:
998666
Zugriffe heute:
250
Zugriffe gesamt:
1925873
Zählung seit:
 2010-05-02