Schwarzstörche & Adonisröschen
Auf dem Oder Radweg durch den
Nationalpark Unteres Odertal bis zum Stettiner Haff


Oder-Radweg - Teil 2 - Von Frankfurt/Oder nach Anklam
Oder-Neiße-Radweg - Gesamttour - Von Zittau nach Anklam
Neiße-Radweg - Teil 1 - Von Zittau nach Frankfurt/Oder


Oder-Radweg bezaubernde Fahrt am Grenzflusses - eine Radreise für Naturliebhaber:

Naturbelassene Flussauenlandschaft im Nationalpark Unteres Odertal mit einmaliger Tier– & Pflanzenwelt & Geologie
Frankfurt/Oder:Kleiststadt mit der „Europa-Universität Viadrina“ - Grenzstadt zu Slubice in Polen
Schwedt: Lustschloss Monplaisir & St. Katharinenkriche, größte Stadt der Uckermark direkt am Nationalpark Unteres Odertal
Ueckermünde: Renaissance Schloss
Anklam: schöne Altsstadt mit Pulverturm, 32 m hohen Steintor & Otto Lilienthal Museum

Oder-Radweg - Eine wahre Radreise für Naturliebhaber!

Eine Radreise für Naturliebhaber - doch auch die Altstadtfans unter Ihnen kommen auf ihre Kosten, besonders gleich zum Start in Zittau und in Görlitz. Von der Neißequelle im Isergebirge bis zur Einmündung der Oder in die Ostsee ist der Oder-Neiße-Radweg 523 km lang. Aufgefädelt wie Edelsteine liegen versteckte Dörfer und historische Städte am Ufer und der Radweg verläuft meist nahe am Fluss. Wo früher „die Welt zu Ende war“, offenbart sich heute im Oderbruch und im Nationalpark Unteres Odertal ein Paradies aus weiten, saftig grünen Auen, bewohnt von Greifvögeln und Störchen. Und zum Schluss schnuppern Sie am Stettiner Haff eine Briese frischer Ostseeluft!

Sie können den gesamten Oder-Neiße-Radweg radeln oder auch nur einen der beiden Flüsse: von Zittau nach Frankfurt/Oder (Teil 1 - die Neiße) und von Frankfurt/Oder nach Anklam (Teil 2 - die Oder). Gern können Sie die Teile hintereinander radeln, die Fahrtrichtung ändern, zusätzliche Ruhetage in den verschiedenen Stationen einbauen oder mit dem 2. Teil beginnen - ganz nach Ihren Wünschen.

„Man hat Ruhe und frische Luft und diese beiden Dinge wirken wie Wunder und
erfüllen Nerven, Blut, Lungen mit einer stillen Wonne.“ (Theodor Fontane)

INDIVIDUALTOUR - Radreise OHNE Gepäck mit freier Terminwahl ohne Reiseleitung

Oder-Radweg - Von Frankfurt/Oder nach Anklam - 8 Tage / 7 Nächte

1. Tag: Frankfurt/Oder - Groß Neuendorf - ca. 60 km

Streckenverlauf: Frankfurt/O - Lebus, schöne kleine Altstadt mit Pfarrkirche St. Marien - Beginn vom Oderbruch - Küstrin-Kietz - Bleyen. Quartier in Groß Neuendorf.

2. Tag: Groß Neuendorf - Criewen - ca. 55 km

Streckenverlauf: Groß Neuendorf - dünn besiedeltes Land im Oderbruch - Stolpe - Auen des Nationalparks Unteres Odertal - Criewen mit dem Nationalpark-Besucherzentrum.Quartier bei Criewen.

3. Tag: Criewen - Gartz - ca. 30 km

Schloss Criewen - Schwedt - Teerofen - Friedrichsthal -Es lohnt ein Abstecher ins Tabakmuseum in Vierraden - Gartz mit seiner historischen Altstadt. Quartier bei Gartz.

4. Tag: Gartz - Löcknitz – ca. 53 km

Streckenverlauf: Gartz - Penkun - Grabkapelle Battinsthal - Randowniederung bei Löcknitz. Quartier bei Löcknitz.

5. Tag: Löcknitz - Ueckermünde – ca. 57 km

Streckenverlauf: Rieth am Neuwarper See - Warsin - entlang des Stettiner Haffs durch die Ueckermünder Heide. Quartier bei Ueckermünde.

6. Tag: Ueckermünde - Anklam - Usedom – ca. 60 km

Streckenverlauf: Ueckermünde - Anklam - weiter auf dem Radfernweg Berlin - Usedom - Peenestrom - nahe der Südküste in die Stadt Usedom. Sie können aber auch zum Hafen von Kamp radeln und dann mit der Fahrradfähre auf die Insel Usedom übersetzen - dann Strecke nur ca. 48 km. Quartier bei Usedom.

7. Tag: Usedom - Ahlbeck - ca. 32 km

Zwischen Ostsee und Achterwasser schimmert das Wasser azurblau und der Sand leuchtet goldgelb.Im Kaiserbad Ahlbeck fahren Sie auf der Promenade an prächtigen Villen vorbei.  Quartier bei Ahlbeck.

8. Tag: Abreise

Diese Radreise endet in Ahlbeck

 

Besucherzähler
Online:
8
Besucher heute:
104
Besucher gesamt:
998663
Zugriffe heute:
246
Zugriffe gesamt:
1925869
Zählung seit:
 2010-05-02