Vom Sorbenland zum Hauptmann von Köpenick
Auf dem Spree Radweg
von Bautzen durch den Spreewald nach Berlin

 

Bautzen: prächtige Altstadt mit barockem Rathaus, Ortenburg, sorbischem Museum
Spremberg:
liegt in einem der schönsten Gebiete der Niederlausitz, Schloss
Cottbus:
mittelalterliche Stadtmauer, Altmarkt, Fürst-Pückler-Park Branitz
Peitz:
Fischer- und Festungsstadt in einer einzigartigen Teichlandschaft
Spreewald: das „grüne Venedig“ mit Burg, Lübbenau, Lübben, Lehde, Schlepzig
Beeskow:
gut erhaltener mittelalterlicher Stadtkern
Fürstenwalde:
Dom, Stadtmauer

Spree Radweg

Die Spree entspringt in der Oberlausitz am Kottmar und mündet nach ca. 380 Kilometern bei Berlin-Spandau in die Havel. Die sanfte Spreelandschaft lädt Sie zu unbeschwertem Radeln ein. Sie beginnen die Tour im 1000 - jährigen Bautzen, Hauptstadt der Sorben, und folgen mit dem Rad dem Lauf der Spree durch einsame Teich- und Heidelandschaften. Vorbei am stillgelegten Tagebau fließt die Spree durch Cottbus mit dem Branitzer Park und später mitten hinein in den Zauber des Spreewalds! Vom Spreewald aus führt dann der Radweg durch eine weite Landschaft, dichte Auenwälder wechseln sich ab mit großen Wasserflächen, bis Sie bei Erkner den Berliner Stadtrand erreichen. Das Streckenprofil stellt ist weitgehend eben und die Strecke ist gut ausgebaut.

Reiseverlauf - Radeln OHNE Gepäck - Änderungen vorbehalten!

1. Tag: individuelle Anreise nach Bautzen

Bei frühzeitiger Anreise haben Sie Gelegenheit, auf Entdeckungstour in der malerischen Altstadt von Bautzen zu gehen. Wir buchen für Sie gern zusätzliche Übernachtungen, wenn Sie Bautzen und das Land der Sorben besser kennen lernen möchten. Tipp: Besuch im Sorbischen Museum. Übernachtung in Bautzen.

2. Tag: Bautzen - Neustadt an der Spree - ca. 60 km

Durch die flache Landschaft entlang der Talsperre Bautzen - Teichlandschaft bei Malschwitz - Bärwalder See - gefluteter ehemaligen Tagebau - Kraftwerks Boxberg - Holzkirche von Sprey - Ruhlmühle. Quartier in Neustadt an der Spree.

3. Tag: Neustadt an der Spree - Peitz - ca. 58 km

Neustadt -Spremberg mit Altstadt in Insellage - Talsperre Spremberg - Cottbus mit Branitzer Fürst-Pückler Park. Übernachten werden Sie beim größten Teichgebiet Deutschlands in Peitz.

4. Tag: Peitz - Lübbenau - ca. 42 km

Auf dem Spree-Radweg hinein in das Wasserlabyrinth Spreewald - Holländermühle von Turnow - Bismarckturm - Burg, Deutschlands größte Streusiedlung - Leipe - Lehde mit dem Freilandmuseum - Lübbenau. Quartier in Lübbenau. Es gibt reichlich zu entdecken und zu erleben im Spreewald, so dass sich zusätzliche Übernachtungen empfehlen.

5. Tag: Lübbenau - Werder - ca. 56 km

Bis Schlepzig mit seinen alten Fachwerkhäusern fahren Sie noch ein Stück durch den idyllischen Spreewald, dann finden die vielen kleinen verzweigten Wasserläufe wieder zu einer großen Spree zusammen. Im ehemaligen Haus des Dorfrichters von Schlepzig ist heute ein Bauernmuseum eingerichtet. Auf der Weiterreise kommen Sie zur historischen Wehr- und Schleusenanlage von Leibsch und bei Alt Schadow verlassen Sie den Neuendorfer See und rollen wieder entlang der Spree. Quartier bei Werder.

6. Tag: Werder - Fürstenwalde - ca. 60 km

Nun ist es nicht mehr weit bis nach Beeskow mit dem idyllisch an der Spree gelegenen historischen Stadtteil Fischerkietz Der Radweg verläuft in Spreenähe bis zur Kersdorfer Schleuse am Oder-Spree-Kanal. Über die schöne neue Holzbrücke und vorbei am Forsthaus radeln Sie durch den Wald nach Berkenbrück am kleinen Dehmsee. Bald grüßt aus der Ferne der St. Marien-Dom mit seinem 68 Meter hohen Turm, das markante Wahrzeichen der Stadt Fürstenwalde. Quartier in Fürstenwalde.

7. Tag: Fürstenwalde - Berlin-Köpenick - ca. 57 km

Heute entscheiden Sie einfach ganz nach Ihrer „Tagesform“ selbst, wie weit Ihre Tour geht. Fürstenwalde - Hangelsberg -  Schleuse „Große Tränke“ verbindet die Spree mit dem Oder-Spree-Kanal - Erkner - Großer Müggelsee - Köpenick. Quartier in Köpenick.

8. Tag: Abreise ab Köpenick oder individueller Verlängerungsaufenthalt.

Besucherzähler
Online:
3
Besucher heute:
7
Besucher gesamt:
963630
Zugriffe heute:
12
Zugriffe gesamt:
1854769
Zählung seit:
 2010-05-02