Auf römischen Spuren zum Wein
Wanderungen auf dem Remstal-Höhenweg
durch die lieblichen Weinberge bei Stuttgart


Stuttgart - Landeshauptstadt Baden-Württembergs mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten, z.B. Neues & Altes Schloss, Fernsehturm, Leonhardskirche; Mercedes Benz- & Neues Porsche Museum, Treppenanlage Stuttgarter Stäffele; Region Stuttgart mit mittelalterlichen Burgen, barocken Schlössern, prachtvollen Herrschaftssitzen  und fast vergessenen Ruinen. 
Fellbach - Stadt der Weine & Kongresse; Lutherkirche; Stadtmuseum; architektonisch interessante Stadtmitte (Tradition & Moderne). 
Stetten – Altes Rathaus (15. Jh.); Schlossanlage Stetten.
Schorndorf - Geburtsstadt von Gottlieb Daimler; Marktplatz mit einzigartiger Fachwerkkulisse & malerischen Gassen.
Schwäbisch Gmünd - älteste Stauferstadt; Altstadt mit prächtigen Patrizierhäusern & Stadttürmen, begehbarer Johannisturm; Stadtgarten; Heilig-Kreuz-Münster (14. Jh.); im Jahre 2014 Landesgartenschau.
Heubach - Stadtkern mit Fachwerkgebäuden; Marktbrunnen (18. Jh.); Blockturm (15. Jh.). 
Essingen - Schloss Essingen (16.Jh.) mit angrenzendem Schlosspark (ca. 4 ha) & Schlossscheunen; Dorfmuseum.
Lorch - liebenswerte Kleinstadt mit historischem Stadtkern; Kloster Lorch (11. Jh.) mit Stauferrundbild & Stauferfalknerei. 
Remseck - Radiomuseum-Ausstellung der Rundfunk- und Phonogeschichte von Beginn bis Ende des 20. Jh.;  Heimatmuseum; Margaretenkirche.

Wanderreise Remstal-Höhenweg

Der ca. 226 km lange Remstal-Höhenweg (im Oktober 2010 eingeweiht) führt Sie auf Halbhöhenlagen zunächst von West nach Ost entlang der Rems bis zur Rems-Quelle mit seiner sagenumwobenen Rems-Quellnixe bei Essingen auf der Schwäbischen Alb, von wo aus Sie dann nördlich der Rems bis zur Mündung in den Neckar bei Neckarrems wandern.
Dieser Wanderweg bietet Ihnen Wandergenuss durch weitläufige Weinbaugebiete mit Ausblicken ins Remstal und Künstlerisches in den Weinbergen, stille Waldgebiete, geologische Sehenswürdigkeiten, ausgedehnte Streuobstwiesen und Felder, historische Städte sowie romantische Dörfer.

Kommen Sie mit auf unsere Landpartien für Genießer, Neugierige, Wanderlustige & Weinliebhaber durch das „Württembergischen Weinland“ und lassen Sie sich von der Landschaft und den kulinarischen Genüssen verführen - dann werden Sie J. W. v. Goethe zustimmen:

Ein Mädchen und ein Gläschen Wein kurieren alle Not
und wer nicht trinkt und wer nicht küsst, der ist so gut wie tot.

Reiseverlauf - Änderungen vorbehalten!

Diese Wandertour ist auch mit umgekehrtem oder gekürzten Reiseverlauf buchbar!

1. Tag: Anreise nach Stuttgart

Gern buchen wir für Sie eine frühere Anreise, wenn Sie zusätzliche Tage in Stuttgart verbringen möchten. Quartier in Stuttgart.

2. Tag: Fellbach - Burg - ca. 18 km

Am Morgen kurzer Transfer von Stuttgart zum Wanderstart nach Fellbach.
Strecke: entlang der Weinberge - Kappelberg (469 m) - Kernenturm mit herrlicher Rundsicht / Anton-Entreß-Haus - Stetten mit Ruine Y-Burg (13. Jh.) -  Lobenrot - Gedenkstein Karlstein - Burg / Weinstadt Beutelsbach. Quartier bei Burg / Beutelsbach.

3. Tag: Beutelsbach - Urbach - ca. 28 km

Strecke: Schnait - entlang von Weinbauwegen - Waldgebiete Pfaffenholz und Birkrain - Jagdschloss Engelberg - Schulersrain - Daimlerstadt Schorndorf - Schönblickhütte - Frauenberg (474 m) & Konnenberg (438 m). Quartier bei Urbach.

4. Tag: Urbach - Lorch - ca. 18 km

Strecke: Urbach - Aichenbachhof - Rehaldenhütten - Schweitzerschlag - Waldgebiet Remshalde - Ort Rattenharz - Bulzwald - Lorch. Quartier bei Lorch.

5. Tag: Lorch - Weilerstoffel - ca. 25 km

Strecke: Etappe mit wunderbaren Ausblicken - idyllischer Muckensee - Oberkirneck - Teilstück Deutsche Limesstraße - Großer Katharinenwald - Römisches Bad - Waldstetten. Quartier bei Weilerstoffel.

6. Tag: Weilerstoffel - Essingen - ca. 26 km

Strecke: Weilerstoffel - Steinbacher Höfe - Ort Weiler - Hoher Fels (703 m) - Scheuelberg mit Jakobs- & Fastnachtshöhle -Heubach - Ruine Rosenstein & Berg Rosenstein (735 m); höchster Punkt des Wanderweges - Lautern - Abstecher zum Rems-Ursprung möglich - entlang des Remstales bis Essingen. Quartier bei Essingen.

7. Tag: Essingen - Böbingen (Iggingen) - ca. 18 (21) km

Strecke: entlang des Limeswanderweges mit historischen Zeitzeugen - Ort Gollenhof - Abschnitt des Obergermanisch-Rätischen Limes (seit 2005 Archäologisches Denkmal in der Welterbeliste der UNESCO) - Böbingen; Römische Mauerreste, Skulpturenpfad, Beiswanger Kapelle. Quartier bei Böbingen / Iggingen.

8. Tag: Böbingen (Iggingen) - Schwäbisch Gmünd - ca. 18 (15) km

Strecke: Iggingen - Grünhalde - Klosterhof - Kulturstadt Schwäbisch Gmünd mit historischer Altstadt. Quartier bei Schwäbisch Gmünd.

9. Tag: Schwäbisch Gmünd - Lorch - ca. 21 km

Strecke: Erlebnis-Waldpfad Naturatum (ca. 2,5 km langer Rundweg) - Römisches Kastell - Ort Kleindeinbach - Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald - Schelmenklinge; urwüchsige Sandsteinschlucht - Römischer Grenzwall (Limes) - Lorch. Quartier bei Lorch.

10. Tag: Lorch - Schorndorf - ca. 28 km

Strecke: Abkürzen der Strecke mehrfach möglich bzw. Zwischenübernachtung in Urbach - Weitmars - Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald - Plüderhausen; Altes Rathaus (16. Jh.) - Alter Berg (394 m) - Urbacher Bergrutsch - Miedelsbach - Schornbach - Schorndorf. Quartier bei Schorndorf.

11. Tag: Schorndorf - Kleinheppach - ca. 20 km

Streckenverlauf: entlang von Weinbaugebieten - Ostlandkreuz - Königstein - Ort Rohrbrunn - Buocher Höhe - Kleinheppach mit Steinzeitmuseum; eine der bedeutendsten vorgeschichtlichen Privatsammlungen Baden-Württembergs. Quartier bei Kleinheppach.

12. Tag: Kleinheppach - Remseck am Neckar - ca. 18 km

Streckenverlauf: entlang des Berg-Dreigestirn Kleinheppacher Kopf (400 m), Hörnsleskopf (426 m) & Korber Kopf (457 m) - Hohenacker - entlang des Remsufers bis zur Mündung in den Neckar - Remseck mit verschiedenen Museen & Sammlungen. Fahrt mit der Stadtbahn von Remseck nach Stuttgart. Quartier in Stuttgart.

13. Tag: Abreise von Stuttgart

Gern buchen wir Ihnen zusätzliche Übernachtungen für einen Anschlussaufenthalt.
Besucherzähler
Online:
4
Besucher heute:
28
Besucher gesamt:
1009314
Zugriffe heute:
56
Zugriffe gesamt:
1951140
Zählung seit:
 2010-05-02