Auf den Spuren der Römer über die Alpen
Wanderreise auf der Via Claudia Augusta
von Bayern über den Reschen-Pass nach Südtirol

2. Teil: Die Fernsteinsee Tour
Von Füssen über den Fernpass nach Landeck im Inntal


Füssen - Bayerische Staatsgemäldesammlung im Hohen Schloss, Spitalkirche Hl. Geist, Kloster Sankt Mang & atemberaubender Lechfall
Reutte - Zentrum des Tiroler Außerfern, mit kunstvoll bemalten Häusern, Via Claudia Augusta Brunnen & Europäischen Burgenmuseum
Ehrenberger Klause - bestehend aus: Burgruine Ehrenberg, Klause, Ruine Schlosskopf mit Schaubergwerk & Fort Claudia
Fernpass - in 1.200 m Höhe mit seinen insgesamt sieben glasklaren Seen, am Weißensee, Samerangersee & Fernsteinsee führt die Via Claudia Augusta unmittelbar vorbei
Knappenwelt Gurgltal – in originalgetreuen Bauten wird die harte Arbeit der mittelalterlichen Knappen dargestellt
Hexendorf Tarrenz – Brauerei Schloss Starkenberg (Österreichs meistprämiertes Bier) mit Erlebniswelt zum Thema Bier
Imst – das Meran Nordtirols und Stadt der Brunnen, über 40, davon 18 historische schmücken das Stadtbild, Rosengartenschlucht

Wanderreise 2. Teil - Via Claudia Augusta

Auf dem zweiten Teil gehen Sie wie durch ein Tor in die Tiroler Bergwelt nach Österreich und Ihre Wandertour wird zunehmend alpiner. Sie erreichen den Markt Reutte, Lermoos, überqueren den Fernpass und vorbei an Schloss Fernstein im Fernsteinsee kommen Sie bald nach Imst mit dem Nahen Hexendorf Tarrenz, bevor dann in Landeck am Inn das Ziel des zweiten Teils erreicht wird.

Wir haben den Weitwanderweg auf der Via Claudia Augusta in drei Teile gegliedert - Sie können aber gern Ihren eigenen Streckenverlauf wählen, Teile zusammenlegen oder die gesamte Strecke vom Lech bis nach Meran „erwandern“.

1. Teil: Die Märchenland Tour – Von Landsberg am Lech nach Füssen – 7 Tage
2. Teil: Die Fernsteinsee Tour – Von Füssen über den Fernpass nach Landeck im Inntal - 7 Tage
3. Teil: Die Reschen-Pass Tour – Von Landeck am Inn nach Meran in Südtirol – 9 Tage

2. Teil: Die Fernsteinsee Tour

Von Füssen über den Fernpass nach Landeck im Inntal - Tirol
Östereichischer Teil - Via Claudia Augusta

Reiseverlauf - Änderungen vorbehalten!

1. Tag: Anreise nach Füssen

Individuelle Anreise nach Füssen. Reisen Sie frühzeitig an oder buchen Sie einen Zusatztag, um die schöne Umgebung von Füssen mit den wundervollen Märchenschlössern zu erkunden. Quartier in Füssen.

2. Tag: Füssen - Reutte - ca. 16 km

Strecke: Füssen - am atemberaubenden Lechfall über den Lech, hier stürzt sich das Wasser über 7 m in eine enge Schlucht - Walderlebniszentrum Ziegelwies - Pinswang - Pflach - durch das Mösle zum Urisee - Breitenwang - Quartier im Markt Reutte.

3. Tag: Reutte - Lermoos - ca. 24 km

Strecke: Reutte - Ehrenberger Klause mit Burgruine - Heiterwang am See - über Holzbrücke und dann auf Serpentinen nach Bichlbach - Panoramaweg vorbei am Streichelzoo - Lähn - Quartier bei Lermoos.

4. Tag: Lermoos - Nassereith - ca. 20 km

Strecke: Lermoos - Feuchtgebiet „Moos“ - Biberwier - vorbei am Weißensee - Fernpass - Samerangersee & Fernsteinsee mit Schloss Sigmundsburg - Tegestal - St. Wendelin - Quartier bei Nassereith am Eingang zum Gurgltal.

5. Tag: Nassereith – Imst - ca. 17 km

Strecke: Nassereith - durch das Gurgeltal nach Dormitz mit seiner spätgotischen Wallfahrtskirche – Kneippanlage bei Strad – Knappenwelt Gurgltal – Hexendorf Tarrenz - Brauerei Schloss Starkenberg – Starkenberger See – Pestkapelle – Quartier bei Imst.

6. Tag: Imst – Landeck am Inn - ca. 23 km

Strecke: von Imst in das Inntal hinab – Erlebnisdorf Trofana Tyrol – Milser Au – Mils – Schönwies – Ruine Kronburg mit einem Klostergasthof – Rifenal – Zams mit der Venetbahn auf den Krahberg – Quartier bei Landeck am Inn.

7. Tag: Abreise von Landeck am Inn

Individuelle Abreise, oder buchen Sie zusätzliche Übernachtungen um die schöne Umgebung von Landeck im Inntal zu erkunden.
Im Gurgltal
Besucherzähler
Online:
9
Besucher heute:
115
Besucher gesamt:
1009177
Zugriffe heute:
215
Zugriffe gesamt:
1950799
Zählung seit:
 2010-05-02